Pokerstars Sunday Million 9th Anniversary am 15.3.

By | 25. Februar 2015

Sunday Million 9th Anniversary PokerstarsDie Sunday Million ist eines der legendärsten Turniere auf der Plattform PokerStars. Der virtuelle Pokerraum führt dieses Format schon seit Jahren, jeden Sonntag liegt eine Million Dollar im Preispool. Zu jedem Geburtstag war es bislang so, dass PokerStars anhand der Jahreszahl einen gleichwertigen Preispool geschaffen hat. Diese Tradition wird fortgesetzt und so gibt es zum Sunday Million 9th Anniversary einen Pot von 9.000.000$.

Wer direkt daran teilnehmen möchte, der zahlt dafür 215 Dollar ein und ist dabei. Doch PokerStars wäre nicht PokerStars, wenn es nicht auch andere Wege zur Sunday Million gäben würde. Aus nur einem Dollar lässt sich theoretisch ein sechsstelliger Betrag machen, wenn Fortune einem hold ist und die Disziplin alle Skills beisammen hält.

 

Satellites zum Sunday Million 9th Anniversary

Die Vorbereitungen zu diesem Mega Event laufen bereits und ein Großteil wird sein Glück über die Satellites versuchen. Hier hat PokerStars eine mehrstufige Struktur vorbereitet, welche mit den 1$ Feeder Satellites beginnt. Für diesen kleinen Betrag kann dann der günstigste Versuch unternommen werden dabei zu sein. Die Feeder Satellites gibt es seit dem 16. Februar täglich ab 0 Uhr (ET) Für Spieler aus dem deutschsprachigen Raum bedeutet dies einen Beginn um 6 Uhr früh!

Wer hier gewinnt, für den gibt es ein Ticket zum 11$ Deadline-Satellite. Dieses vergibt noch mal 1.000 Tickets zur Sunday Million 9th Anniversary. Wer es dagegen etwas exklusiver mag, der kauft sich beim 33$ Deadline-Satellite ein. Beide werden am 8. März um 13:20 Uhr (ET) bzw. 13:45 Uhr (ET) ausgetragen. Das sind dann schon humanere Zeiten wenn man die 6 Stunden Verschiebung dazurechnet. Die beiden Deadline-Satellites führen dann die besten Spieler (insgesamt 1.333 Stück) zum Sunday Million 9th Anniversary, mit einem garantierten Preispool von 9.000.000 Dollar. Hier noch alles in der Übersicht:

Turnier Buy-in Datum & Uhrzeit Preis
$1 Feeder Satellites $1 Stündlich ab Montag, den 16. Februar um 00.00 Uhr ET $11 Deadline Satellite-Ticket
$11 Deadline-Satellite $11 Sonntag, 8. März, 13.20 Uhr ET 1.000 Sunday Million-Tickets garantiert
$33 Deadline-Satellite  $33 Sonntag, 8. März, 13.45 Uhr ET 333 Sunday Million-Tickets garantiert
Sunday Million 9th Anniversary $215 Sonntag, 8. März, 14.30 Uhr ET $9.000.000 Preispool garantiert

VIP Bash-Satellites

Doch damit hören die Chancen auf ein Ticket zur Sunday Million noch nicht auf. Wer statt Geld seine hart verdienten Treuepunkte einsetzen möchte, der kann sich an den VIP Bash-Satellites beteiligen. Diese werden einen Tag vorher, also am 7. März 2015, abgehalten. Die Struktur dafür sieht so aus:

VIP Bash-Satellites Buy-in Startzeit Preis
Round 1  50 FPP 12.30 Uhr ET 100 Round 2-Tickets garantiert
Round 1 [Turbo] 50 FPP 14.00 Uhr ET 50 Round 2-Tickets garantiert
Round 2  500 FPP 14.30 Uhr ET 50 Sunday Million 9th Anniversary-Tickets garantiert

Noch mehr Informationen zur Sunday Million 9th Anniversary und allen Satellites, gibt es auf der offiziellen Promotion-Seite zum Event.

Teilnahme an der Sunday Million 9th Anniversary

Die Spieler können hier also auf verschiedenen Wegen zur Jahresfeier der Sunday Million finden. Wichtig ist auch, dass sowohl PC-Spieler als auch jene mit Mobilgerät zugelassen sind. Dies und die vielen Satellites sollten für ein besonders großes Teilnehmerfeld sorgen. 9 Millionen als Preispool sind auch besonders reizvoll, vielleicht kommt es ja sogar zum Overlay wie in den vergangenen Jahren?

UPDATE: Event wegen Weltfrauentag verschoben

Eigentlich sollte die Sunday Million zum 9. Jahrestag am 8. März mit dem größeren garantierten Preispool veranstaltet werden. Jedoch musste PokerStars kurz nach der Bekanntgabe des Events feststellen, dass sich dieser eine Sonntag ausgerechnet mit einem weltweiten Feiertag kreuzt und zwar dem Weltfrauentag. Deshalb wurde das 9th Anniversary der Sunday Million um eine Woche auf den 15. März 2015 verschoben. Alle anderen Daten zum Turnier, wie die Uhrzeit, bleiben gleich.

Es gab im bekannten Twoplustwo-Forum dazu eine offizielle Verschiebung seitens PokerStars. Die Begründung stand auch mit dabei: “Der internationale Weltfrauentag ist in vielen unserer Märkte ein wichtiges kulturelles Event. Hätte die Sunday Million am 8. März stattgefunden, hätten sich tausende unserer Kunden in der Situation befunden, zwischen Familie und Poker entscheiden zu müssen.”

Der Weltfrauentag wurde als Internationaler Frauenkampftag um die Zeit des Ersten Weltkrieges eingeführt. Er steht für die Gleichberechtigung der Geschlechter und wird gerade in den spielerstarken Ländern Russland und der Ukraine sehr ernst genommen.

Wie in einem Forum üblich, konnten die Spieler ihre Meinung dazu äußern. Viele waren kritisch und sauer wegen der Verschiebung. Manche hielten es auch schon für einen Aprilscherz, andere behaupten PokerStars braucht noch eine Woche mehr Zeit um den Preispool aufzutreiben. Wir sehen es als moralisch korrekt an, sich auch an den virtuellen Pokertischen um solche Themen Gedanken zu machen. Wenn viele Spieler wegen dem Weltfrauentag ausfallen würden, käme weniger Action zustande und die Chance auf einen Overlay beim Preispool würde schwinden. Also am 15. März 2015 um 19:30 Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) wird nun das 9th Anniversary der Sunday Million starten. Am Weltfrauentag gibt es dann eine ganz normale Sunday Million mit immerhin einer Million Dollar Preispool!

Kurzer Strategie-Guide zur Sunday Million

Wer die Zeit erübrigen kann, der sollte es mit den 1$ Feed Satellites probieren oder zumindest di günstigen Deadline-Satellites in Anspruch nehmen. Klappt es mit diesen Chancen nicht, besteht immer noch die Möglichkeit zum direkten Einkaufen zur Sunday Million.

Dort angekommen heißt es erst einmal sortieren, beobachten und Füße still halten. Bei einem so enormen Preispool wird die Beteiligung extrem groß ausfallen. Viele Spieler wollen sich von Anfang an absetzen, was aber nur den wenige mit ihren All Ins gelingen wird. Eine der wichtigsten Regeln für Pokerturniere dieser Art besagt: „Du kannst dich nicht erneut einkaufen wie beim Cashgame“. Der Stack muss also mit allen Mittel beschützt werden, bis sich das Teilnehmerfeld etwas gelichtet hat und die Blinds die Bubble immer näher bringen.

Grob gesagt gibt es bei einem Pokerturnier nur zwei Ziele und die werden nur selten von einem Maniac geschafft. „Erst musst du „in the money“ sein und dann gilt es den finalen Tisch zu erreichen.“ In diesem Sinne, viel Erfolg bei der Sunday Million 9th Anniversary!