Online Poker Geld verdienen: 7 Online Poker Tipps von Profis!

Online Poker Geld verdienenMöchte man beim Online Poker Geld verdienen, so sollte man natürlich die Spielregeln sowie den allgemeinen Ablauf des Spiels kennen. Um die Gewinnchancen zu steigern, sollte man sich jedoch die folgenden 7 Online Poker Tipps durchlesen. Wir garantieren, dass, wenn man sich an diese sieben Tipps hält, sich die Gewinnaussichten beim Pokern in einem Pokerraum enorm vergrößern können. Die Tipps sind insgesamt recht einfach gehalten und auch für Anfänger im Normalfall direkt umsetzbar.

  • Einfach umzusetzende Tipps
  • Erhöhen die Gewinnaussichten enorm
  • 7 Online Poker Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene

Mit Online Poker Geld verdienen auf lange Sicht

Einmal einen Gewinn zu landen, das schafft nahezu jeder Spieler. Möchte man jedoch auf lange Sicht erfolgreich Poker spielen und vielleicht sogar ein wenig Geld mit verdienen, sollte man sich unbedingt den Rat von Profis einholen. Diese folgenden 7 Tipps sind mehrfach erprobt und zudem extrem einfach umzusetzen. Es handelt sich hierbei also nicht um umfangreiche Strategien, die es ebenfalls gibt, sondern um einfach Online Poker Tipps.

1.       Bonusaktionen nutzen

Kommt man neu zu einem Pokeranbieter, so offeriert dieser Neukunden meist einen lukrativen Bonus. Auch wenn die gesamte Bonussumme nicht ausschöpfen kann, da entweder die erste Einzahlung nicht sehr hoch war oder man schlicht und ergreifend die Umsatzanforderungen nicht vollständig erfüllen kann, können sich Bonuskationen wirklich lohnen.

Selbst wenn der Anbieter damit kein Verlustgeschäft macht, es steigert dennoch die Chancen auf einen größeren Gewinn. Wird also ein Neukundenbonus angeboten, so sollte man diesen in jedem Fall wahrnehmen. Rückgängig machen bzw. verfallen lassen, kann man den Bonus dann immer noch. Ähnlich verhält es sich mit Aktionen für bestehende Kunden. Diese verlocken meist stark zum Spielen, wollte man jedoch sowieso eine Runde pokern, sind auch diese Promotionen zu nutzen.

2.       Zuerst Spielgeld nutzen

Der Tipp zuerst Spielgeld nutzen, ist leider nur bedingt mit dem ersten Tipp kompatibel. Gerade Anfänger sollten daher vielleicht erst einmal nicht den favorisierten Pokerraum aufsuchen und dort mit Spielgeld pokern. Damit kann man nicht nur das Niveau anderer Spieler sondern auch das eigene Niveau einschätzen und zudem auch verbessern. Fühlt man sich sicher, einen anderen Gegner schlagen zu können, kann man in den favorisierten Pokerraum wechseln und dort den Neukundenbonus kassieren.

3.       Bei niedrigen Limits beginnen

Als Anfänger sollte man entweder mit Spielgeld oder mit sehr niedrigen Limits anfangen. Dass hier bereits niemand verlieren möchte, merkt man schnell und der Unterschied zum Spielgeld-Poker ist meist stark bemerkbar. Um sich also an größere Pots und Limts heranzutasten, sollte man unbedingt bei den niedrigen Limits anfangen.

4.       Bankroll Management beachten

Beim Bankroll Management geht es darum, dass Risiko zu verringern, das eigene Risiko des vollständigen Geldverlust aus ein Minimum zu reduzieren. Dazu ist wichtig, stets mit den richtigen Limits zu spielen. Als Faut-Regel gilt, dass man mindestens 20-30 volle Buy-Ins (also 30 Big-Blinds) haben sollte, um an diesem Tisch zu spielen. Bei einem Limit von 1 Euro sollten daher mindestens 30 Euro zur Verfügung stehen. Ist dies nicht oder nicht mehr der Fall, sollte man sich auf lange Sicht überlegen den Tisch zu verlassen und einen Tisch mit niedrigeren Limits zu wählen.

5.       Gefahr auf Tilt reduzieren

Eben mit diesem Bankroll Management kann man die Gefahr auf einen Tilt relativ einfach reduzieren. Dass man eine Menge Geld verloren hat, ist ärgerlich, nun aber auf Teufel komm raus das Geld zurückholen zu wollen, ist Schwachsinn. Meist wird bei einem solchen Tilt dann ein progressives Setzsystem gewählt, welches sich wiederum negativ auf den Verlauf des Spiels auswirken könnte.

6.       Strategie erlernen

Hat man die oberen Tipps beherzigt, so wird es Zeit eine richtige Poker Strategie zu lernen. Hier auf Pokererfahrungen.net ebenso wie auf einigen Internetseiten findet man professionell aufgearbeitete Poker Strategien, mit denen man den Gegner meist sehr einfach und mit positiven Folgen beeindrucken oder gar verwirren kann. Ist dieser Zustand erreicht, sind im Normalfall einfachere Gewinne möglich.

7.       Ständig weiterbilden

Ist man einmal soweit, dass man eine Strategie gelernt hat, so sollte man nicht damit aufhören, sich weiterzubilden. Man sollte sich mit neuen oder weitere Strategien beschäftigen, um zum einen die beste für einen selbst zu finden und um mögliche andere Strategien beim Gegenspieler erkennen zu können.

Fazit

Es handelt sich hierbei also wirklich um sehr einfache Tipps, die sogar Anfänger befolgen können. Dies ermöglicht nicht nur die Beschaffung von Gewinnen, gerade neue Spieler können mit den obigen Tipps mit viel Selbstvertrauen in eine Partie gehen. Es bleibt eigentlich nur noch zu sagen: Viel Spaß und Erfolg mit den Tipps.

 

2 thoughts on “Online Poker Geld verdienen: 7 Online Poker Tipps von Profis!

  1. Franky

    Sehr guter Beitrag der Anfängern sich hilft.

    Um mit Poker online Geld zu verdienen muss man sich ständig weiterbilden und neue Strategien erlernen. Das ganze hat System und wenn man sich gut anstellt, kann man damit auch Geld verdienen.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.