Draw Poker Regeln & Strategie: Jetzt Draw Poker lernen – 7 Tipps!

Draw Poker war vor einigen Jahrzehnten eine sehr beliebte Art, dem Pokersport nachzugehen. Aufgrund des sehr hohen Anteils von Glück, hat das Spiel heutzutage jedoch kaum noch Anhänger. Die am häufigsten gespielte Variante ist dabei 5 Card Draw Poker oder auch Five Card Draw genannt. Deuce to Seven Triple Draw ist dagegen nur noch unter Profis angesagt. Wir konzentrieren uns daher in diesem Artikel vordergründig auf Five Card Draw.

  • Draw Poker wird heutzutage kaum noch gespielt
  • Neben Five Card Draw gibt es auch Deuce to Seven Triple Draw
  • Die wohl älteste Variante des Pokerspiels
  • Kann mit Antes oder auch Blinds gespielt werden

Draw Poker – Draw Poker Regel im Überblick

Five Card Draw ist aller Wahrscheinlichkeit nach die älteste Pokervariante der Welt. Aus ihr haben sich später unzählige andere Ableger des Pokersports gebildet, die auch heute noch bekannt sind und gespielt werden. Wie dem Name schon entnommen werden kann, ist Five Card Draw dem Draw Poker zuzuordnen (also dem Ziehen von Karten). Das Spiel wird mit maximal sieben Personen und 52 Karten gespielt.

Draw Poker kann dabei in zwei Versionen gespielt werden – mit Antes oder auch mit ganz normalen Blinds. Ersteres ist allerdings deutlich häufiger anzutreffen. Sind die Blinds oder Antes bezahlt, folgt das Ausgeben der Karte, sowie die erste Wettrunde. Der Spieler, der links vom Geber sitzt, fängt als erstes an. Er kann also checken oder raisen. Für gewöhnlich ist es maximal dreimal erlaubt zu erhöhen in einer Wettrunde.

Kartentausch und zweite Wettrunde

Nun kommt es zum ersten Kartentausch. Die Spieler können die für sie wertlosen Karten verdeckt ablegen und erhalten genauso viele Karten wieder vom Stapel zurück. Hier setzt bereits der erste Teil einer Draw Poker Strategie ein, denn wer wenig oder gar keine Karten tauscht, hat meist ein sehr gutes Blatt – der gute Spieler weiß daher, dass hier besser ausgestiegen werden sollte.

Sind die Karten ausgetauscht worden, folgt den Draw Poker Regeln zufolge die nächste Wettrunde. Diese ist zeitgleich auch bereits die letzte. Der Spieler, der in der vorigen Wettrunde zuletzt erhöht hat oder (falls es keine Erhöhung gab) der Spieler, der eröffnet hatte, muss nun auch hier als erstes setzen. Auch hier darf nun maximal dreimal erhöht werden.

Showdown

Sind nach der zweiten Setzrunde noch zwei oder mehr Kontrahenten im Spiel, kommt es nun zum Showdown. Derjenige, der zuvor zuletzt erhöht hatte, muss nun als erstes seine Karten zeigen. Gab es keine Erhöhungen, muss der Spieler, der die Runde eröffnet hatte, das Blatt zuerst offenlegen. Der Spieler mit der höchsten Hand gewinnt die Runde. Es gilt die Standard-Handreihenfolge. Gibt es gleichwertige Hände, wird der Pot geteilt.

Draw Poker Strategie – Wenig bis gar kein Spielraum

Draw Poker wird nicht ohne Grund nur noch selten gespielt. Das Spiel ist aufgrund der nicht vorhandenen Community Cards und der nur einzigen Kartentauschrunde in seiner Art sehr beschränkt und lässt nur wenig mathematische und psychologische Strategien zu. Meist sind starke Hände am Tausch von nur wenigen Karten zu erkennen. Zu diesem Zeitpunkt ist man aber fast schon beim Showdown, sodass ein Ausstieg trotzdem teuer werden kann. Man sollte daher nur starke Starthände spiele und diese jeweils stark durchsetzen.

7 Tipps im Überblick:

  1. Draw Poker ist die Pokervariante mit dem meisten Glücksspiel-Anteil
  2. Es sollten nur starke Starthände gespielt werden
  3. Tauscht ein Spieler gar keine oder wenige Karten, ist er gut dabei
  4. Hat man kein Paar zu Beginn, sollte die Hand gefoldet werden
  5. Gute Hände sollten stets stark durchgesetzt werden
  6. Draw Poker ist keine Variante für Anfänger
  7. Es gilt beim Showdown die Standard-Handreihenfolge

Fazit

Draw Poker, darunter Five Card Draw und Deuce to Seven Triple Draw, werden dieser Tage nur noch sehr selten gespielt. Grund ist der hohe Anteil an benötigtem Glück. Für Anfänger ist diese Variante definitiv nicht zu empfehlen. Auch gewinnorientierte Spieler sollten eher einen Bogen um dieses Spiel machen. Zum Spaß haben und Zocken ist Five Card Draw aber immer gut geeignet. Will man bessere Chancen haben, sollten unsere 7 Regeln beachtet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.