Cash Game Poker Strategie: 10 Online Cash Game Tipps von Profis

Das Cash Game ist die mit Abstand geläufigste Variante des Pokersports. Hierbei spielt man mit echtem Geld und das in voller Höhe. Setzt man sich also mit 500 Dollar an den Tisch, kann man eben diesen Betrag komplett setzen und auch verlieren. Dementsprechend ergeben sich Unterschiede zwischen den Spielern, da nicht jeder mit der gleichen Anzahl an Geld (in Form Chips) am Tisch sitzt. In diesem Artikel beziehen wir uns in erster Linie auf Texas Holdem Cash Game.

  • Cash Game ist die geläufigste Variante des Pokersports
  • Es gibt Full Ring, 6-Max und Heads Up Cash Game
  • Level fangen bei $0,01/§0,02 an und gehen bis zu $500/$1000 oder höher
  • Bankroll sollte mindestens 25 Stacks des Levels enthalten

Cash Game Poker – Cash Game Poker Strategie im Kurz-Überblick:

Für das normale Cash Game Poker gibt es mittlerweile mehrere Hundert verschiedene Strategien, sodass es unmöglich ist, in diesem Artikel alle zu erwähnen. Wir versuchen daher das tight-aggressive Spiel zu beschreiben, welches aktuell wohl am häufigsten anzufinden ist. Zudem dürfte es bei normaler Ausführung der Strategie keine Verluste auf lange Sicht geben, spielt man maximal bis einschließlich NL25.

Beim Texas Holdem No Limit Cash Game wird grundsätzlich mit einem Small Blind und Big Blind gespielt. Jeder Spieler erhält zwei Karten und der Spieler links des Big Blinds beginnt die erste Runde. In jeder darauffolgenden Runde ist es der erste Spieler links vom Dealer Button. Es werden fünf offene Karten (Community Cards) ausgeteilt, bestehen aus Flop (3 Karten), Turn (1 Karte) und River (1 Karte). Gesetzt wird vor dem Flop und nach jeder weiteren Kartenausgabe.

Die tight-aggressive Cash Game Poker Strategie sieht vor, nur Premiumhände aus den Bereichen Blinds und Early Position zu spielen. In der Middle Position kommen Paare bis hinunter zu 99 dazu und in Late Position auch Paare bis zu 22 und Suited Connectors im Bildkarten-Bereich. Hat vor einem niemand gecallt oder geraist kann ab und zu auch mit Any Two (also allen möglichen Karten) geraist werden, um die Blinds zu stehlen.

Gerade beim Online Poker Cash Game kann das tight-aggressive Spiel sehr gewinnbringend sein, da in den unteren Level sehr viele schlechte Spieler unterwegs sind. Diese sollten beim Spielen gefunden und vorgemerkt werden. Callen oder erhöhen diese Spieler, kann man mit einer guten Hand nahezu sicher sein, zu gewinnen. Trifft man den Flop nicht, sollte grundsätzlich tight agiert werden, es sei denn, es ist nur ein weiterer Spieler mit dabei.

10 Cash Game Poker Tipps im Überblick:

  1. Die Bankroll sollte mindestens 25 Stacks des Levels enthalten
  2. Blinds und Early Position werden nur mit Premiumhänden gespielt
  3. In Middle Position kommen Paare bis 99 dazu
  4. In Late Position Paare bis 22 und Suited Connectors
  5. Hat niemand gecallt oder geraist, sollten die Blinds ab und zu “geklaut” werden
  6. Pre-Flop Raises oder Re-Raises nur mit Premiumhänden beantworten
  7. Hat man seinen Stack mehr als verdoppelt, sollte der Tisch gewechselt werden
  8. Multitabling ist nur für erfahrene Spieler gedacht
  9. 6-Max Cash Game ist deutlich aggressiver und für Anfänger ungeeignet
  10. Heads Up Cash Game setzt mindestens 50 Stacks voraus

Fazit zu Poker Cash Game Tipps

Cash Game ist die klassische Art Poker zu spielen und dabei Geld zu verdienen. Vor dem ersten richtigen Spielen sollte die 10 Cash Game Poker Tipps gelesen und verstanden werden. Zudem sollte der Stil in Richtung Tight-Aggressive gehen. Erst wenn Erfahrung vorhanden ist und man Gegner lesen kann, sollte dieser abgeändert werden. 6-Max und Heads Up Cash Game empfiehlt sich zudem nur für Fortgeschrittene und beinhaltet eine vergleichsweise höhere Bankroll, als Full Ring Cash Game auf dem gleichen Level.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.