bet-at-home.com Poker Erfahrung: Top-Neukunden-Bonus!

bet-at-home.com Poker Erfahrungbet-at-home.com wurde im Jahr 1999 als Buchmacher gegründet und gehört damit zu den mittel alten Anbietern, wenn man bedenkt, dass manch Wettanbieter  schon seit 1932 besteht und andere im Jahr 2012 gegründet wurden. Im Jahr 2004 ging das Unternehmen an die Börse und  2006 erweiterte bet-at-home sein Angebot um den Pokerraum bet-at-home Poker. Mit einer Lizenz aus Malta konnte man sich im europäischen Markt über die Jahre hinweg fest etablieren.

bet-at-home Poker ist Teil International Poker Networks und läuft mit der Software von Playtech. Diese hat in den letzten Jahren große Veränderungen durchgemacht. Noch vor Jahren galt die Software von Playtech als ein wenig veraltet und grafisch minderwertig. Nachdem man die Software fast komplett neu aufgesetzt hat, ist die Software unserer Meinung nach in der Gegenwart angekommen. Sie enthält nur grundlegende Funktionen, die man bereits aus anderen Pokerräumen kennt. Die Spielgeschwindigkeit ist bei bet-at-home Poker nach unseren Erfahrungen unterdurchschnittlich. Wer also auf ein flottes Spiel steht, müsste eine besondere Version bei bet-at-home Poker wählen. Wer hingegen gerne etwas langsamer spielt, ist bei bet-at-home Poker genau richtig. Die Software steht auf Deutsch, Englisch, Italienisch und Polnisch zur Verfügung.

In  diesem bet-at-home Poker Test wollen wir auf unsere Erfahrungen und auf unsere Meinung zu bet-at-home Poker eingehen, um am Ende eine objektive bet-at-home Poker Bewertung abgeben zu können.

Pros und Cons von bet-at-home.com Poker:

+ €50.000 Headhunter Turniere

+ schlichte, aber optisch angenehme Spieloberfläche

+ lukrativer Neukundenbonus bis zu €1000

– umständliches Einloggen

– ausbaufähiges Angebot

bet-at-home

Poker Angebot: Großes Angebot nach bet-at-home Poker Erfahrung

AngebotDas Angebot bei bet-at-home Poker entspricht der allgemeinen Norm. Mittlerweile gibt es sehr viele Pokeranbieter, die auf die Software von Playtech setzen, sodass man häufiger das gleiche Angebot im Internet findet. Wie sich im Test herausstellte, bietet bet-at-home Poker neben Texas Hold’em auch Omaha (auch Hi-Lo), Seven Card Stud, Five Card Stud und Five Card Draw. Hinzu kommen die eher ungewöhnlichen Varianten SOKO und Five Card Draw 7-A. Wer sich nun fragt, wie diese Varianten gespielt werden, sollte sich bei bet-at-home Poker einfach einmal ausprobieren. Jede der Varianten wird auch in einer Kurzbeschreibung erklärt.

bet-at-home Poker Erfahrung von pokererfahrungen.netTexas Hold’em und Omaha werden No Limit, Pot Limit und Limit angeboten, für die Stud-Partien sind keine Hi-Lo-Varianten vorgesehen. Gespielt wird Full Ring (10 Spieler), Short Handed (fünf Spieler) oder Heads Up.

Das International-Poker-Netzwerk zeichnet sich dadurch aus, dass man sehr viele Turniere täglich ausrichtet. Die Preise und Limits werden in einer guten Mischung angeboten, sodass jeder Spieler ein passendes Turnier finden sollte. Nach unserer bet-at-home Poker Erfahrung sind dafür auch immer genügend Spieler online.

bet-at-home Poker hat zwar eine eigene statistische Analyse-Funktion, die Software von Playtech unterstützt jedoch auch Poker-Tools wie Poker Tracker und Holdem Manager. Mit der bet-at-home Poker App kann auch von unterwegs das gesamte Angebot des Pokerraums genutzt werden.

8Poker Bonus: Kein VIP-Programm vorhanden

Mit dem bet-at-home Poker Bonus kann man aktuell in dem Pokerraum seine erste Einzahlung verdoppeln und das bis zu €1000. Wie bei jedem anderen Anbieter, wird der Bonus nach und nach durch das Generieren von Rake freigespielt. Je 25 Euro generierter Rake werden 5 Euro vom ausstehenden Bonus in Echtgeld umgewandelt und dem Spielerkonto gutgeschrieben. Um den vollständigen Bonus freizuspielen, müsste man demnach innerhalb der 60 Tage 5.000 Euro Rake generieren. Den gesamten Bonus freizuspielen ist nach unserer bet-at-home Poker Erfahrung dementsprechend relativ schwer. Im Test von bet-at-home Poker stellte sich heraus, dass man eine Einzahlung in Richtung des Minimalbetrags von 5 Euro eher bevorzugen sollte, als den Maximalbetrag auszuschöpfen.

Ein VIP-Programm suchten wir in unserem bet-at-home Poker Test leider vergebens. Spieler, die sehr aktiv pokern, haben dementsprechend keinerlei Vorteile gegenüber den anderen Spielern, die mal gelegentlich spielen. Dafür gibt es lediglich ein paar Promotionen, die für das gesamte Angebot von bet-at-home gelten. Wer der Sieger des €10.000 Weekly GTD, €100 Daily FPP Freeroll, iPad Monday oder Bad Beat Jackpot wird, entscheidet meist das Glück.

7

bet-at-home

Spieleraufkommen / Niveau: Bis zu 7.000 Spieler online

Das Spieleraufkommen ist nach unseren Erfahrungen mit bet-at-home Poker stark von der Uhrzeit anhängig. Die Mitgliedschaft im International-Poker-Netzwerk beschert dem Pokerraum jedoch genug Spieler, um immer einen passenden Tisch für sich zu finden. Zu Spitzenzeiten trafen wir im Test bis zu 7.000 Cash Game und 10.000 Turnierspieler bei bet-at-home Poker an. Gerade zu diesen Zeiten macht das Pokern bei dem Pokeranbieter besonders Spaß, da man umfangreiche Möglichkeiten zum Multitabling hat.

Das Spielerniveau ist nach unserer Erfahrung mit bet-at-home Poker sehr weit gefächert. Bei höheren Limits findet man vergleichsweise viele gute Spieler vor. Im Bereich der niedrigen und Mikro Limits sind hingegen reihenweise Spieler online, die derartig leicht zu schlagen sind, dass ein verlustbringendes Spiel nahezu unmöglich ist. Dies kommt vermutlich daher, dass einige Wettfreunde an die Pokertische kommen. Es macht daher Sinn sich den Tisch vorher ein wenig genauer anzusehen und sich erst dann an den Tisch zu setzen. Wählt man richtig, hat man bei bet-at-home Poker profitable Aussichten.

8

Support: Nur 5 Punkte im bet-at-home Test

Der Support von bet-at-home Poker entspricht nicht ganz dem allgemeinen Standard. Er ist zwar in mehreren verschiedenen Sprachen verfügbar, allerdings nicht rund um die Uhr. So erhält man via E-Mail innerhalb weniger Stunden eine relativ unpersönliche aber sachlich korrekte Antwort. Per Live-Chat oder Telefon ist der Kundenservice sehr freundlich und ebenfalls fachkompetent, jedoch sind die beiden Möglichkeiten nicht immer verfügbar. Von Montag bis Mittwoch ist jemand von 7:30 bis 23:00 Uhr erreichbar und von Donnerstag bis Sonntag nur von 9:00 bis 17:00 Uhr. Im Test gibt es daher nur 5 von 10 möglichen Punkten.

5

Zahlungsmöglichkeiten: Europäischer Standard erfüllt

Zu einem vollständigen Testbericht gehört selbstverständlich auch die Betrachtung der zur Verfügung gestellten Zahlungsmethoden. Für Europa bleiben hier nur wenige Wünsche offen. Einzahlungen sind über die folgenden Methoden möglich und erfüllen damit den allgemeinen Standard:

Visa, MasterCard, Diners Club, Moneybookers, Paysafecard, Giropay, Sofortüberweisung.de, Bank transfer (EPS), Solo Card/6000 Card/iDeal/4B/Bank by Moneybookers, NETELLER, UKash, epay.bg, Easypay, paybox, WebMoney, Banküberweisung

Auszahlungen sind hingegen über Visa, Moneybookers, NETELLER, WebMoney oder  Banküberweisung möglich.

8

Sicherheit: Trägt positiv zur bet-at-home Poker Bewertung bei

SicherheitDer Aspekt der Sicherheit spielt eine immer wichtigere Rolle für die meisten Spieler. Das weiß auch bet-at-home Poker und setzt daher auf die aktuellsten Verschlüsselungsmethoden zur Absicherung der sensiblen Kundendaten und Zahlungswege. Der Pokerraum setzt besonderen Wert auf Datenschutz, sodass man keine unseriösen E-Mails des Anbieters bzw. anderen erwarten kann.

 

9

Benutzerfreundlichkeit: Noch ausbaufähig

Die Benutzerfreundlichkeit ist bei bet-at-home Poker noch ausbaufähig. Sowohl der Support als auch die Software könnten noch verbessert werden. Die Kritikpunkte am Support  konnte man bereits oben lesen und die Software konnte nach unseren Erfahrungen gerade für Anfänger ein wenig unübersichtlich sein. Man findet zwar alle wichtigen Sachen auf einen Blick, die Übersichtlichkeit ist jedoch nicht immer gewährleistet.

 

7

Seriosität: Lizenz aus Malta

Wie aus dem bisherigen bet-at-home Poker Test wahrscheinlich zu entnehmen ist, haben wir keine Zweifel an der Seriosität des Pokeranbieters. Als einer der größten Sportwettanbieter und mittlerweile mit einem festen Platz in der Pokerbranche ist der Pokerraum in jedem Fall seriös. Die Lizenz der Lotteries & Gaming Authority Malta sowie einige Zertifikate unterstützen das allgemeine Bild, welches man von bet-at-home Poker bekommt.

8

Limits: Für Anfänger geeignet

Neben den verschiedenen Limits gibt es auch Pot Limits und No Limits. Die niedrigsten Limits beginnen bei bet-at-home Poker bei €0.02/0.04 und gehen hoch bis zu €300/600. In dem hohen Bereich befinden sich jedoch nur sehr gute Spieler. Als Anfänger sollte man sich daher bei den niedrigen Limits aufhalten.

 

8

Zusatzangebote: Pokerschule und viele Freerolls

Neben dem Pokerraum bietet bet-at-home Poker mit der Mitgliedschaft auch die Nutzung des Wett- sowie Casinobereichs. Außerdem bietet der Pokerraum eine kleine Pokerschule, mit der man das Poker im Handumdrehen lernen kann. In  regelmäßigen Abständen finden bei bet-at-home Poker Freerolls statt. Nach unserer bet-at-home Poker Erfahrung könnte auch hier noch ein wenig nachgebessert werden.

 

7

Fazit: Gutes Ergebnis trotz kleiner Mängel

Mit bet-at-home Poker ist ein weiterer Pokerraum auf dem Markt, der in jedem Fall seine Daseinsberechtigung verdient hat. Neben einem guten Angebot kann der Pokerraum mit einem lukrativen Neukundenbonus überzeugen. In anderen Bereichen kann bet-at-home Poker jedoch auch noch eine Menge nachbessern. Sowohl der Kundenservice als auch die Zusatzangebote entsprechen noch nicht dem Ideal. Es gibt daher eine bet-at-home Poker Bewertung von insgesamt 7.4 von 10 Punkten.

bet-at-home

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.