PowerOption: 8,5 von 10,0 Punkten

PowerOption Erfahrung aus TestIm Handel mit CFD und Devisen ist AvaTrader schon seit rund zehn Jahren ein etablierter Broker. Seit 2013 ist das Unternehmen mit der Marke PowerOption auch auf dem Markt für Binäre Optionen aktiv. Wie die Muttergesellschaft hat die Tochter ihren Sitz auf Zypern und wird durch die dortige Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert. Als einer der von wenigen Brokern im Binäre Optionen Broker Vergleich akzeptiert das Unternehmen Zahlungen per PayPal.

Auch das Angebot an Apps kann mit dem älterer Broker locker mithalten. In Punkto Trader-Unterstützung muss PowerOption aber noch nachbessern.

PowerOption Erfahrung in Kürze

  • Partner von AvaTrader
  • Gute Handelsplattform
  • PowerOption App
  • Schwaches Infoangebot

CTA_poweroption_BO_handeln

PowerOption Test im Detail

Basiswerte: Wenig Auswahl

Die Auswahl an Basiswerten kann leider nicht derjenigen der Marktführer mithalten. Zwar hat PowerOption Aktien, Indizes, Rohstoffe und Devisen aus der ganzen Welt im Angebot, allerdings nicht im gleichen Umfang wie die Top-Broker. Gerade mal acht verschiedene Indizes führt die Liste der handelbaren Instrumente auf. Bei den Währungspaaren ist das Angebot etwas besser, trotzdem reicht es in der PowerOption Bewertung nur für 6 Punkte.

  • Rohstoffe, Aktien, Indizes und Währungen
  • Unter 100 Basiswerte

PowerOption Erfahrung von pokererfahrungen.net

6

Handelsmöglichkeiten: Wunsch-Optionen bauen

HandelskonditionenNeben den Klassikern One Touch und Hoch/Tief bietet PowerOption die Funktion Range. Dabei muss richtig vorhergesagt werden, ob der Kurs eines Basiswertes in einem festgelegten Korridor bleibt.

Eine Besonderheit ist die Wunsch-Option. Hier lässt sich aus einem beliebigen Basiswert und einer Laufzeit zwischen 60 Sekunden und einer Stunde eine eigene Hoch/Tief Option bauen. Die Rendite wird jeweils von der Handelsplattform berechnet, meist bringen längere Laufzeiten auch höhere Renditen, weil die Vorhersage dann schwieriger ist.

  • Hoch/Tief, One Touch und Range
  • Wunsch-Optionen

9

Renditen und Absicherung: Bis 85 Prozent

SicherheitAls sehr attraktiv präsentierte sich im Test die Rendite für das Währungspaar Euro/US-Dollar mit 85 Prozent, ein Spitzenwert. Allerdings schwankte die Maximalrendite stark, für andere Hoch/Tief Optionen für Euro/US-Dollar, die lediglich fünf Minuten später ausliefen, wurden nur 75 Prozent angeboten. Auch für andere Basiswerte wurden uns im PowerOption Test attraktive, aber nicht auffallend hohe Renditen angeboten.

Für Range und One Touch Optionen bot PowerOption uns Gewinnquoten von 100 Prozent. Diese lassen sich aber schwer mit denen für Hoch/Tief oder auch One Touch Optionen anderer Broker vergleichen, weil die Zielkurse unterschiedlich sind. Je anspruchsvoller der Kurs, desto höher der mögliche Gewinn und desto niedriger die Chance, dass die Option auch im Geld ist.

  • Attraktive Renditen bis 85 Prozent
  • Höhere Renditen für One Touch und Range

9

Binäre Optionen Bonus: Kein Angebot vorhanden

BO_BonusDer Broker bietet keinen Bonus an, doch Trader können sich alternativ die Boni bei Binary.com ansehen.

CTA_Binary.com_BO_handeln

Ein- und Auszahlung: Nur 100 Euro Einzahlung

ZahlungsmethodenNur 100 Euro müssen neue Kunden zahlen. Das dürfte vor allem unerfahrenen Tradern entgegen kommen, die zunächst bei PowerOption Erfahrung sammeln wollen. Eingezahlt werden kann das Geld per Kreditkarte, Überweisung oder über die Zahlungsdienstleister Skrill (früher Moneybookers) und PayPal. Für Banküberweisungen gilt wegen des höheren Arbeitsaufwandes aber eine erhöhte Mindesteinzahlung von 500 Euro.

Guthaben werden grundsätzlich auf dem gleichen Weg ausgezahlt, auf dem sie eingezahlt wurden. Eine Auszahlungsgebühr verlangt PowerOption nicht.

  • Nur 100 Euro Mindesteinzahlung
  • 500 Euro bei Überweisungen

Kundenservice und Support: Nur Englisch

KundenserviceWie die meisten Broker bietet PowerOption einen Live Chat. Leider war im PowerOption Test zunächst niemand erreichbar, so dass wir eine E-Mail-Nachricht hinterlassen mussten. Hinzu kommt, dass der Broker Support nur auf Englisch, Arabisch und Hochchinesisch, nicht aber auf Deutsch anbietet.

Neben dem Live Chat bietet PowerOption die Kontaktaufnahme via E-Mail und Telefon an. Wer mit einem Mitarbeiter telefonieren will, muss allerdings eine US-amerikanische Nummer wählen, deshalb vergeben wir nur sieben Punkte im Testbericht.

  • Support vor allem im Chat
  • Nur Englisch, Arabisch und Chinesisch

7

Handeln bei PowerOption: Gute Plattform

UsabilityDie Plattform läuft stabil und zuverlässig. Wie bei den meisten Konkurrenten ist sie webbasiert und kann damit mit fast jedem Betriebssystem genutzt werden, solange ein Standardbrowser wie Internet Explorer, Firefox, Opera oder Safari installiert ist.

Der Mindestumsatz liegt bei nur 10 Euro, das ist vor allem für Einsteiger mit wenig Erfahrung positiv. Diese Zielgruppe dürfte sich auch über die übersichtliche Gestaltung freuen. Die Zehn Punkte verpasst PowerOption im Test aber, weil Möglichkeiten zur Chartanalyse fehlen.

  • Übersichtliche Plattform
  • Handeln ab 10 Euro

9

Informationen und Bildungsangebot: Fehlende Analysen

BildungsangebotDas Thema Information und Bildung sollte im PowerOption Test eigentlich ein Heimspiel für den Broker sein. Immerhin hat die Mutter AvaTrade ein umfangreiches Angebot an Analysen zusammengestellt. Leider erhalten die Kunden von PowerOption diese Infos nicht.

Neben den Charts bietet PowerOption lediglich den Wirtschaftskalender von Investing.com an, den auch eine Reihe anderer Broker nutzt. Leider sind die Daten dort nach unserer Erfahrung teilweise fehlerhaft.

Deutlich besser ist das Angebot im Trainingszentrum. Neben Einführungsvideos für Trader ohne Erfahrung im Handel mit Binären Optionen gibt es auch Informationen für geübte Händler und Profis. Das Angebot ist umfangreich und gut sortiert.

  • Wenig Analysen
  • Gutes Trainingszentrum

7

Mobile Trading: PowerOption App

Mobile_TradingObwohl der Broker erst seit 2013 besteht, bietet er bereits eine App für Android und iOS. Damit lässt sich fast so bequem handeln wie vom heimischen PC aus. Im Test von PowerOption vermissen wir lediglich eine Lösung für Trader, die keine der beiden Apps nutzen können.

Allerdings dürften das nicht viele sein, denn die Android-Anwendung benötigt lediglich Version 2.2 oder höher. Das ist auf den meisten Smartphones und Tablet PCs installiert, zusammen mit iOS für iPhone, iPad und iPod Touch wird damit der Großteil der Mobilgeräte abgedeckt. Eine Lösung für jene rund zehn Prozent, die ein anderes Betriebssystem nutzen, wäre dennoch hilfreich. Die meisten Medienhäuser aber auch die Deutsche Bahn bieten dafür spezielle Websites, die für Mobilgeräte optimiert sind.

  • App für iOS und Android
  • Keine Lösung für andere OS

9

Regulierung & Sicherheit: Regulierter EU-Broker

RegulierungAuch wenn der Broker noch nicht lange am Markt ist und bisher wenig Kunden Erfahrung mit PowerOption gesammelt oder sich eine eigene Meinung gebildet haben, durch die Anbindung an AvaTrade darf man davon ausgehen, dass der Broker seriös ist. Andernfalls würde die Mutter sich selbst in Schwierigkeiten bringen.

Auch die AGB sind insgesamt fair, lediglich die hohe Inaktivitätsgebühr von 25 US-Dollar schon nach einem halben Jahr ist sehr streng. Minuspunkte gibt es im PowerOption Test aber für die fehlende deutsche Übersetzung, das Lesen von Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist selbst in der Muttersprache eine Qual, in einer Fremdsprache dagegen fast unzumutbar. Trotzdem ist unsere PowerOption Erfahrung positiv, der Broker unterliegt EU-Recht und wird von der Finanzaufsicht CySEC überwacht. PowerOption verpflichtet sich außerdem, keine Daten zu verkaufen oder zu verleihen.

  • Regulierter EU-Broker
  • AGB nicht auf Deutsch

9

PowerOption Bewertung im Fazit

Unsere PowerOption Erfahrung ist insgesamt positiv, allerdings kann der Broker nicht mit den Spitzenreitern mithalten.

Unsere gute Meinung zu PowerOption wird allerdings etwas durch den fehlenden deutschsprachigen Support und das dünne Angebot an Analysen getrübt. Auch an Möglichkeiten zur Chartanalyse bieten andere Broker teilweise mehr.

Insgesamt ein Broker vor allem für Trader, die keinen Wert auf deutschsprachigen Support oder aktuelle Analysen legen.

fazitbox_PowerOption

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.