Mansion Poker Erfahrung: Guter Anbieter mit hohem Spieleraufkommen

MansionPokerMansion Poker wurde im Jahr 2005 gegründet und war damit einer der jüngsten unabhängigen Pokeranbieter auf dem Markt. Mit einem umfangreichen Marketing-Programm, welches zudem sehr teuer war, machte man sich innerhalb weniger Jahre europaweit einen Namen. Gerade die vielen Turniere mit garantierten Preispools von bis zu einer Millionen US-Dollar machten den Pokeranbieter so unwiderstehlich. Der Pokerraum arbeitet mit einer Lizenz der Regierung von Gibraltar und verfügt über zahlreiche für Verantwortungsvolles und Faires Spielen. Neben dem Pokerraum bietet Mansion Poker auch einen Bereich für Sportwetten und Casino-Spiele.

Mittlerweile gehört Mansion Poker zum iPoker-Netzwerk, was vor allem den Kunden einen sehr großen Vorteil bringt. So hat allein die große Anzahl an Spielern einige Vorteile. Mit der großen Spielerbasis kann Mansion Poker täglich viele verschiedene Turniere ausrichten. Außerdem findet man zu jeder beliebigen Zeit einige Spieler im Pokerraum. Im Test stellte sich dies als durchaus nützlich heraus. So trafen wir auf bis zu 15.000 Spielern abgesehen von den deutlich mehr Turnierspielern.

Was das iPoker-Netzwerk ebenfalls mit sich bringt, ist die renommierte Software von Entwickler Playtech. Noch vor Jahren galt die Software als veraltet und wenig funktionsreich. Nach einem umfangreichen Umbau, der an einen Relaunch grenzt, gehrt die Software von Playtech jedoch zu den besten der Pokerbranche. Grundlegende sowie weiterführende Funktionen und Features wurden nun eingearbeitet und optimal umgesetzt.

In diesem Mansion Poker Test wollen wir auf unsere Erfahrungen und auf unsere Meinung zu Mansion Poker genauer eingehen, um schlussendlich eine objektive Mansion Poker Bewertung abgeben zu können.

Pros und Cons von Mansion Poker:

+ lukrativer Neukunden-Bonus von 200 Prozent bis zu $2000

+ schnelle Software mit reibungslosen Animationen

– vergleichsweise langsamer Spielablauf

– Poker Tracker wird nicht unterstützt

– Übersichtlichkeit ausbaufähig

MansionPoker

Poker Angebot: Trägt positiv zur Mansion Poker Bewertung bei

AngebotDas Angebot bei Mansion Poker entspricht dem Angebot, welches man bei nahezu allen Anbietern des iPoker-Netzwerks findet. Neben Texas Hold’em wird auch h Omaha, Omaha Hi-Lo, Seven Card Stud und Five Card Draw angeboten. Mit jeweils verschiedenen Limits kommen einige Tische zustande. Nimmt man noch die Tatsache hinzu, dass man einige Varianten als Full Ring und Heads Up spielen kann, können wir nach unserer Mansion Poker Erfahrung sagen, dass für jedes Budget und Niveau ein passenden Spiel bzw. Tisch dabei sein sollte.

Neben den reinen Tischen finden bei Mansion Poker zudem eine Reihe von Turnieren statt. Durch eine große Spielerbasis kommen diese in dem Pokerraum in jedem Fall nicht zu kurz. Diese spielen sich zwar meist im Low Limit Bereich und mit Texas Hold’em ab, zu den Spitzenzeiten richtet Mansion Poker aber auch interessante Spezial-Turniere an. Im Mansion Poker  Test konnten wir einige Freeroll Turniere sowie Multi-Tisch-Turniere ausprobieren.Mansion Poker Erfahrung von pokererfahrungen.net

Die Software von Mansion Poker erwies sich im Test als sehr gut. Sie arbeitet nicht nur schnell sondern auch problemlos. Doch das war nicht immer so. Noch vor einigen Jahren galt die Software von Playtech als veraltet und wenig funktionsreich. Nach großen strukturellen Änderungen durften auch einige Funktionen ihren Einzug in die Software feiern. Heute gehört sie zu den sicherste Poker-Programmen auf dem Markt. Besondere Features sind ein spezieller Lobby-Filter sowie die Notiz-Funktion, welche man noch immer nicht bei allen Pokerräumen findet.

8

Poker Bonus: 200 Prozent bis zu $2.000

Mit dem Mansion Poker Bonus hat jeder Neukunde die Chance auf einen lukrativen Einzahlungsbonus. Die erste Einzahlung wird nicht nur verdoppelt, sondern sogar verdreifacht. Der 200 Prozent Bonus bis zu $2000 wird wie bei den meisten Pokeranbieter nach und nach freigespielt. Je nach Aktivität, ist es dennoch nur schwer den gesamten Bonus freizuspielen. Im Mansion Poker Test schafften wir dies gerade so. Für jeweils 500 Mansion  Club Points werden $5 des Bonus auf das jeweilige Benutzerkonto gutgeschrieben.

Neben dem Neukundenbonus gibt es eine Reihe von Aktionen für bestehende Kunden. Nach unseren Erfahrungen ist das VIP-Programm des Pokerraums allerdings nur bedingt rentabel. Die gesammelten Punkte können entweder direkt im Shop ausgegeben werden oder aber für die VIP-Mitgliedschaft angespart werden.  Hat man innerhalb eines Monats genug Punkte verdient, kann man bis zu 200 Prozent zusätzliche Punkte erhalten.

Außerdem gibt es zahlreiche weitere Aktionen wie die iPOPS, Irish Open, Speed Poker, Steps Tournaments, Freerolls sowie einen Freunde-Werben-Bonus. Im Test von Mansion Poker gibt es daher 7 von 10 möglichen Punkten.

7MansionPoker

Spieleraufkommen / Niveau: Bis zu 15.000 Spieler online

Das Spieleraufkommen ist nach unserer Mansion Poker Erfahrung stark von der Uhrzeit abhängig. Da das iPoker-Netzwerk jedoch keine Spieler aus den USA annimmt, liegen die Hochzeiten für deutsche Spieler meist günstig. Gerade am Abend findet man bei Mansion Poker die meisten Spieler vor. So trifft man auf bis zu 15.000 Spieler an den Tischen und weit mehr im Turnierbetrieb. Gerade zu diesen Zeiten solle man einen passenden Tisch für sich finden.

Das Niveau geht nach unserer Erfahrung mit Mansion Poker seit weit auseinander. Je nach Limit und Uhrzeit trifft man auf weniger gute bis gute Spieler. Klar ist, dass gerade bei den Mikro und Low Limits sehr schnelle und meist einfache Gewinne mögliche sind. Spielt man mit höheren Limits, merkt man schnell, dass die Gegenspieler an Niveau zunehmen.

7

Support: Gute Mansion Poker Erfahrung gemacht

Der Support von Mansion Poker ist via E-Mail und per Telefon erreichbar. Je nach Eile sollte man die Telefon-Hotline bevorzugen. Nach unseren Erfahrungen erhält man stets recht zügig eine kompetente Antwort. Ein Live-Chat wäre für kleinere Probleme jedoch durchaus wünschenswert. In unserer Mansion Poker Bewertung gibt es daher nur 6 von 10 Punkten.

6

Zahlungsmöglichkeiten: Noch ausbaufähig

Zu einem vollständigen Testbericht gehört selbstverständlich auch die Betrachtung der Zahlungsmethoden. Die meisten Nutzer haben eine favorisierte Methode, da man diese entweder für besonders sicher oder besonders einfach hält. Fakt ist, dass Zahlungen bei Mansion Poker generell recht schnell und problemlos über die Bühne gehen. Nur bei den zur Verfügung gestellten Möglichkeiten herrscht noch ein wenig Nachholbedarf. Folgende Methoden sind verfügbar:

Kreditkarte, Neteller, MoneyBookers, EcoCard, FedEx, Solo, InstaCash, ClickandBuy, Ukash, Banküberweisung, Scheck, Banküberweisung

6

Sicherheit: 8 Punkte im Mansion Poker Test

SicherheitDer Aspekt der Sicherheit spielt in der heutigen Zeit eine immer wichtiger werdende Rolle und soll daher auch in unserem Mansion Poker Test nicht außen vor bleiben. Nach unserer Mansion Poker Erfahrung gibt es bei dem Pokerraum sowie bei Software keine bekannten Sicherheitslücken. Da die Software in regelmäßigen Abständen geupdatet wird, können mögliche Fehler sehr schnell behoben werden. Der Pokeranbieter arbeitet mit den aktuellsten Verschlüsselungsmethoden zur Absicherung der Kundendaten sowie der Zahlungswege.

8

Benutzerfreundlichkeit: Verbesserungswürdige Seite

Unsere Erfahrungen mit Mansion Poker sind sehr verschieden. Gerade die Software von Playtech gilt unter Fachkreisen als sehr komfortabel. Dennoch konnten wir feststellen, dass gerade Anfänger die Lobby des Pokerraums ein wenig unübersichtlich finden. Zudem ist die Internetseite nicht so schön, wie die von manch anderen. Hie Benutzerfreundlichkeit ist noch ausbaufähig.

5

Seriosität: Zertifikat von GamCare und GambleAware

Wie aus bisherigem Test bereits hervorgehen mag, ist Mansion Poker unserer Meinung nach ein sehr seriöser Pokeranbieter. Mit einer Lizenz der Regierung von Gibraltar und einigen Zertifikaten, besteht kein Zweifel an der Seriosität des Pokerraums. Sowohl GamCare als auch GambleAware stehen hinter dem Unternehmen. Unsere Erfahrungen mit Mansion Poker sind sehr positiv.

8

Limits: No Limits, Fixed Limits und Pot Limits

Die Limits verhalten sich bei Mansion Poker wie bei den meisten anderen Pokeranbietern. Beginnend bei $0.02/0.04 gehen die Limits über $100/200 und noch weiter. Für jedes Budget sollte bei Mansion Poker daher etwas zu finden sein. Auch Anfänger kommen in dem Pokerraum auf ihre Kosten. Neben Fixed Limits gibt es auch No Limits und Pot Limits.

7

Zusatzangebote: Sportwetten und Casino-Spiele

Die Zusatzangebote halten sich bei Mansion Poker in Grenzen. Es werden zwar auch Sportwetten und Casino-Spiele angeboten, der Umfang des Angebots ist jedoch kleiner als bei den meisten anderen Anbietern.  Es gibt zwar eine Reihe von Aktionen, besondere Angebote vermissen wir jedoch ein wenig. Lediglich das Speed Poker sei hier noch genannt, bei dem sehr viel schneller Texas Hold’em spielt.

6

Fazit: Gutes Konzept, an einigen Stellen herrscht Verbesserungsbedarf

Mit Mansion Poker kam im Jahr 2005 ein Anbieter auf den Markt, den die meisten vorerst nicht ernst genommen hatten. Durch intensive Investitionen konnte man dennoch sehr viele Kunden gewinnen und nach einiger Zeit im iPoker-Netzwerk eintreten. Nun hat man mit Playtech einen guten Entwickler für die Poker-Software und verbindet dies mit interessanten Aktionen. An einigen Stellen, wie dem Kundenservice herrscht zwar noch Verbesserungsbedarf, insgesamt kommt der Anbieter auf eine Note von 6.8 von 10 Punkten.

MansionPoker

 

 

 

 

 

 

Summary
Reviewed Item
Mansion Poker
Author Rating
31star1star1stargraygray

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.